Geflüchtete aufgenommen


Helferinnen und Helfer begrüßen die Geflüchteten aus der Ukraine auf dem Missionsberg in Bad Liebenzell.

Ges­tern Abend haben wir drei Frau­en und ein zehn­jäh­ri­ges Kind aus der Ukrai­ne auf dem Mis­si­ons­berg begrüßt. Die nächs­ten drei Mona­te wer­den sie hier leben kön­nen. Sie bezeich­ne­ten die „Woh­nung als Geschenk des Him­mels“. Jetzt geht es mit dem Ori­en­tie­ren und Ein­le­ben los.

Bereits zwei Tage zuvor konn­ten wir eine Fami­lie aus der Ukrai­ne in den christ­li­chen Gäs­te­häu­sern Mon­bach­tal aufnehmen.

Unser Hilfs­trans­port für die Ukrai­ne konn­te die Hilfs­gü­ter in einem zum Kin­der­heim umfunk­tio­nier­ten Frei­zeit­heim vor Ort abge­ben und ist wohl­be­hal­ten zurück.

Dan­ke für alle Gebe­te für die betrof­fe­nen Menschen.